Neuer Wohntraum durch

Dachausbau

Unter vielen D├Ąchern schlummert kostbarer Wohnraum. Insbesondere in Zeiten von Wohnraummangel ist es zu schade, einen Dachboden nur als Abstellraum zu nutzen. Wenn die Raumh├Âhe ausreichend ist, bieten manche Fl├Ąchen Platz, um den bestehenden Wohnbereich um ein oder zwei Zimmer zu erweitern oder vielleicht sogar, um eine komplett neue Wohnung zu schaffen. So kann unter dem Dach ein echter Wohntraum entstehen.

Planung

Eine optimale Planung ist beim Dachausbau unabdingbar. Mit einem guten Konzept sparst du Zeit, Kosten und Nerven. Beachte jedoch, dass in den meisten Bundesl├Ąnder eine Baugenehmigung ben├Âtigt wird,

  • wenn eine bestehende Wohneinheit wie ein Haus oder eine Wohnung erweitert wird
  • wenn die ├Ąu├čere Erscheinung eines Geb├Ąudes ver├Ąndert wird, durch zum Beispiel Dachgauben
  • wenn es sich um ein denkmalgesch├╝tztes Geb├Ąude handelt

Welche grundlegenden Dinge sind beim Ausbau zu beachten?

4

Licht hereinlassen

Ein lichtdurchflutetes Dachgeschoss schafft eine magische Atmosph├Ąre. Dachfenster sind die kosteng├╝nstigste Option f├╝r ausreichend Licht. Dachgauben vergr├Â├čern den Raum, erfordern aber professionelle Installation. Weitere Fenster in den Giebelfl├Ąchen bieten einen sch├Ânen Ausblick. Dachloggias erm├Âglichen einen Freisitz, erfordern jedoch ebenfalls professionelle Arbeit.

Worauf achten bei den verschiedenen R├Ąumen unterm Dach?

  • Schlafzimmer

    Gem├╝tlichkeit unter schr├Ągen W├Ąnden gleicht einem Nest ÔÇô ein Ort f├╝r ein heimeliges Schlafzimmer und eine Ruheoase. Da bei Dachschr├Ągen der Stauraum begrenzt ist, bietet sich der Einbau von gro├čfl├Ąchigen Fenstern an. Nicht zu vergessen: Im Schlafzimmer sollte ein Rauchwarnmelder wie der Busch-Rauchalarm┬« angebracht sein. Ideal platziert wird dieser waagerecht und m├Âglichst mittig im Raum. Bei schr├Ąg zulaufenden Decken ├╝ber 20 Prozent Neigung sollte der Melder in einem Abstand von 50 bis maximal 100 Zentimetern zur Dachspitze montiert werden.

    Mehr zum Busch-Rauchalarm®
  • Wohnbereich

    Offene Wohnr├Ąume wirken gro├čz├╝giger und heller, das gilt besonders f├╝r das Dachgeschoss. Schiebet├╝ren und Glast├╝ren schaffen ein gro├čz├╝gigeres Raumgef├╝hl und holen mehr Licht in den Raum. Achte darauf, dass sich der meist frequentierte Gehbereich dort befindet, wo die volle Raumh├Âhe ist. Unter den Schr├Ągen kannst du platzsparend Einbausch├Ąnke und -Regale auf Ma├č bauen. Auch im Wohnbereich nicht den Rauchwarnmelder vergessen.

  • Badezimmer

    Bei guter Planung l├Ąsst sich ein Badezimmer mit Dachschr├Ągen optimal nutzen, beispielsweise platzierst du am besten unter der Schr├Ąge WC und Badewanne. Denn hier ist eine Raumh├Âhe von 150 Zentimetern ausreichend und wenn die Wanne unter dem Dachfenster steht, hast du noch einen gro├čartigen Ausblick. Durch individuelle L├Âsungen k├Ânnen selbst auf kleinstem Raum oder bei verwinkeltem Grundriss viele W├╝nsche erf├╝llt werden, zum Beispiel auch mit ma├čgefertigten Regalen f├╝r Nischen und Ecken.

  • K├╝che

    Funktional und wohnlich zugleich sollte die K├╝che geplant werden. Durch die niedrigeren W├Ąnde bietet sich eine offene K├╝che an. Dadurch wirkt der Raum optisch gr├Â├čer, wenn dieser flie├čend in den Wohn- oder Essbereich ├╝bergeht. Mit einer Theke oder einem Regal schaffst du eine optische Abgrenzung. Oft sind H├Ąngesch├Ąnke nicht m├Âglich. Da musst du kreativ sein und herk├Âmmliche Schr├Ąnke mit ma├čgeschneiderten Varianten kombinieren.

Tipps f├╝r die Gestaltung

  • Stelle niedrige M├Âbel, also flache Sofas, lange Sideboards und tiefe Couchtische, um m├Âglichst viel Abstand zwischen M├Âbelst├╝ck und Decke zu bringen. Dieser Clou l├Ąsst die R├Ąume deutlich h├Âher wirken. Eine weitere Strategie: besonders hohe M├Âbel aufstellen wie ein schlankes Regal. Damit wird die vertikale Linie des Raumes optisch hervorgehoben. Wo Platz Mangelware ist, m├╝ssen flexible M├Âbel oder ma├čgenaue L├Âsungen her, zum Beispiel Klapptische und Hocker lassen sich gut verstauen. Schr├Ąnke mit Schiebet├╝ren f├╝gen sich optisch nahtlos in den Raum ein.

  • Nutze helle Farben. Sie reflektieren das Licht besser, niedrige Decken wirken nicht dr├╝ckend und es bringt ein gro├čz├╝gigeres Raumgef├╝hl in deine Wohnung. Die beste Deckenfarbe f├╝r niedrige R├Ąume ist Wei├č. Der neutrale und unauff├Ąllige Grundton l├Ąsst sich ideal mit allen anderen Farben kombinieren. Helle T├Âne an den W├Ąnden lassen den Raum gr├Â├čer wirken, als er eigentlich ist. Mit dem richtigen Bodenbelag kannst du diesen Effekt zus├Ątzlich verst├Ąrken. F├╝r welche Farbe du dich auch entscheidest: Die Decke sollte immer heller sein als die W├Ąnde, um den Raum optisch zu ├Âffnen.

  • Plane mit Einbaum├Âbeln. Diese sind perfekt f├╝r kleine verwinkelte Dachr├Ąume und praktische Stauraumwunder. Nischen und Ecken, Schr├Ągen und ein niedriger Kniestock (die Stellfl├Ąche bis die Dachschr├Ąge beginnt) eignen sich wunderbar, um Platz f├╝r Stauraum zu schaffen.

  • Setze auf eine Kombination aus direktem und indirektem Licht. Dann wird es unterm Dach so richtig gem├╝tlich. Eine flexible und praktische Lichtl├Âsung ist eine verschraubte Lichtschiene mit verschiebbaren LED-Spots und Strahlern. Auch eingebaute, dimmbare LED-Spots an jeder gew├╝nschten Stelle sorgen f├╝r eine zeitlose, moderne, aber auch funktionale Beleuchtung. Deckenfluter oder Tischleuchten erzeugen eine behagliche Stimmung. Geschickt positionierte Tischlampen, die mit warmem Licht sanft die Schr├Ąge ausleuchten, modellieren den Raum und sorgen wie von Zauberhand f├╝r gem├╝tliches Ambiente. Diese indirekte Beleuchtung l├Ąsst R├Ąume und Decken h├Âher erscheinen. Mit der Beleuchtungssteuerung von Busch-Jaeger, beispielsweise mit dem individuellen Touch-Bedienelement Busch-tacteo┬«, kannst du die Leuchtmittel schalten, steuern und dimmen. Auch Farbe und Farbtemperatur kannst du einstellen. Auch Jalousien lassen sich damit bedienen.

  • Zum Busch-tacteo┬«
  • Vergesse nicht die Verdunkelung und den Hitzeschutz, denn im Dachgeschoss kann es im Sommer sehr warm werden. Innenjalousien oder Plissees dienen mehr dem Sicht- und Blendschutz. Eine au├čenliegende Verschattung sch├╝tzt vor Hitze. Jalousien, Markisen oder Rolll├Ąden mit Antrieb vermeiden das Aufheizen der Fensterfl├Ąchen und die Dachgeschossr├Ąume bleiben so l├Ąnger k├╝hl. Achte darauf, dass die Au├čenverschattung windstabil und UV-best├Ąndig ist. Mit modernen automatischen Systemen zur Jalousiesteuerung von Busch-Jaeger kannst du Zeitschaltuhren p├╝nktlich schalten und walten. Eine Astrofunktion orientiert sich sogar am Sonnenstand. Mit Busch-RoomTouch┬« 4", dem Sensor im Lichtschalter-Format, l├Ąsst du intuitiv Jalousien, Rolll├Ąden und Markisen hoch- und runterfahren. Auch die Beleuchtung kannst du mit dem Touchsensor steuern.

  • Mehr zum Busch-RoomTouch┬« 4"

F├Ârderm├Âglichkeiten f├╝r deinen Dachausbau

F├╝r bestimmte Umbauma├čnahmen bietet der Staat F├Ârderprogramme durch die KfW (Kreditanstalt f├╝r Wiederaufbau). Dazu z├Ąhlt beispielsweise die energetische Sanierung wie etwa die Dachd├Ąmmung. Voraussetzung f├╝r die F├Ârdermittel ist allerdings ein Gutachten durch einen Energieberater.