Der Monteur im Projektgeschäft - Durch clevere Monteure im Projektgeschäft mehr Geld verdienen

Kursdauer

Einen Tag 10:00 – 17:00 Uhr

Kursziel

Projekte laufen ins Minus, und das, obwohl Sie ausreichend Zeit kalkuliert oder gar Puffer eingebaut haben? Wieder mal ist es nicht möglich, durch eine Begleitkalkulation das Projekt zu überprüfen, weil nur bei der Fertigstellung Aufmaß genommen wird und Ihre Monteure nicht bereit sind, mehr zu dokumentieren? Zusatzarbeiten werden nicht erkannt, warum auch immer? Kennen Sie? Dann sollten Sie Ihren Monteur zu dieser Schulung schicken, denn an diesem Tag erfährt Ihr Monteur die Hintergründe und wird künftig deutlich mehr dokumentieren und die Projekte wieder ins Plus führen.

Teilnehmerprofil

Monteure

Vorbedingungen

Keine

Beschreibung

Die Inhalte des Seminars orientieren sich ausschließlich an Beispielen und Problemstellungen aus der Praxis und sind darauf abgestimmt, das Verhalten des Monteurs im Projektgeschäft zu optimieren.

Hauptthemen

Geben Sie Ihrem Monteur die Chance, sich zu verbessern.

- Was kostet eine Arbeitsstunde? (mit kurzem Ausblick in die Projektkalkulation)

- Die Bedeutung des Monteurs im Unternehmen

- Durch Behinderung-/Bedenkenanzeige Geld sparen

- Welche rechtlichen Aspekte müssen (z.B. bei der Dokumentation der Arbeit) vom Monteur berücksichtigt werden?

- Wie erkennt der Monteur Zusatzarbeiten?

- Moderne Medien (wie TeamViewer Pilot, loom, BG ETEM-App) zur Baustellenoptimierung einsetzen

- Richtig delegieren - Verantwortung für Azubis übernehmen und Aufgaben abgeben.

- Das richtige Aufmaß, aber wann und wie? (Einheitspreis-/Pauschalpreis)

- Persönlichkeitsanalyse nach DISG – um mit den unterschiedlichen Persönlichkeiten im Projekt klar zu kommen.

- Erarbeitung eines Maßnahmenplans

Kosten

Kosten pro Teilnehmer: € 199,- + MwSt.
Die Kosten für Pausengetränke und Mittagessen sind in den Seminarkosten enthalten.

Termine/Anmeldung.

Seminaranmeldung.












Datenschutzbestimmungen