Planung:

Der Wächtersensor 180 6132-.. ist für den Einbau in 2 - 2,5 m Höhe vorgesehen. Er besitzt einen Schiebeschalter für Dauer Ein/Automatik/Dauer Aus. Der Wächter sendet je nach gewählter Applikation EIN-/AUS-Befehle oder nur EIN-Befehle. Ist letzteres ausgewählt, muß das Ausschaltverhalten im Aktor festgelegt werden (Treppenlichtfunktion).

 

Montage:

Das Bedienelement wird auf den Tragring der Busankopplung 6120 U aufgeschnappt.

 

Inbetriebnahme:

Zum Ausprobieren der Wächterfunktion drehen Sie das rückwärtige Poti auf Test. Parametrieren Sie den Wächter auf zyklisch Senden 0,52 sek., den Aktor auf ca. 0,8 sek. Zeitschalterbetrieb.

 

Dauerbetrieb:

Im Dauerbetrieb sollte zur Busentlastung der Wächter auf zyklisches Senden von 30 sek. gestellt werden. Der Aktor auf ca. 35 sek. Das rückwärtige Poti auf Dämmerung. Die Nachlaufzeit je nach Bedarf.