News

Busch-Jaeger, deutscher Marktführer und Mitglied der ABB-Gruppe, demonstriert in Halle 2.2, Stand 202 die komplette Bandbreite an integrierten Lösungen von Basis-Anwendungen bis zu High-End-Systemen. Wegweisende Beispiele für intelligente Technologien, die mit praktischem, nutzerorientiertem Design den Anforderungen des modernen Lebens gerecht werden. Einblicke, wie durch Partnerschaften mit Samsung Electronics und anderen Herstellern Innovationen zu Energieeinsparung, Energiemanagement und Heimautomatisierung vorangetrieben werden.

Busch-Jaeger zeigt auf der IFA 2022 die neuesten Smart Living Entwicklungen

Design-Highlights von Lichtschaltern bis zu skalierbaren Smart-Home-Systemen

Vom 2. bis 6. September 2022 stellt Busch-Jaeger auf der IFA in Berlin die neuesten Entwicklungen für Smart Homes vor und zeigt, wie intelligente Technologien mit nutzerorientiertem Design den Anforderungen des modernen Wohnens gerecht werden. Auf der Ausstellungsfläche von Busch-Jaeger (ein ABB-Unternehmen) in Halle 2.2, Stand 202, zeigt das Unternehmen Design-Highlights, darunter Lichtschalter sowie flexible und skalierbare Smart-Home-Anwendungen wie Busch-free@home®, Busch-free@home® flex, Busch-Installationsbus® KNX und Busch-Welcome Systeme.

Starke Kooperationen ermöglichen reibungslose Konnektivität

Zum Thema Nachhaltigkeit erleben die Besucher integrierte Lösungen für E-Mobilität und erneuerbare Energien. Mit Kooperationen verwirklicht Busch-Jaeger das Vorhaben, Bewohnern und Immobilienbesitzern Technologien anzubieten, die nahtlos mit bestehenden Systemen zusammenarbeiten. Eine Kooperationswand zeigt wie Fortschritt und Komfort im Wohnumfeld durch Kombinieren der gemeinsamen Technologien von Samsung SmartThings und Busch-free@home® unter Nutzung des Internets der Dinge (IoT) aussehen. Besucher können Busch-free@home-Steuergeräte und EV-Ladegeräte in Verbindung mit Smart-Home-Systemen auch auf dem Stand von Samsung in Halle B, CityCube, Stand 101, erleben. Adalbert Neumann, Vorsitzender der Geschäftsführung von Busch-Jaeger, erklärt: „Technologie, Design und Kooperationen ermöglichen eine wirklich intelligente Lebensführung, die sicher und nachhaltig ist. Wir sind hier auf der IFA, weil wir uns verpflichtet haben, unseren Kunden skalierbare und komfortable Lösungen für ein modernes Zuhause zu bieten die sich den wandelnden Anforderungen ihres Lebensstils und denen des Planeten anpassen, damit sie sich wie zu Hause fühlen.“

Praktische Lösungen zur CO2-Reduktion

Standbesucher können mit dem Mission to Zero™-Programm von ABB und Busch-Jaeger erleben, wie Entkarbonisierung praktisch umsetzbar ist: durch skalierbare, intelligente Gebäudelösungen in Kombination mit der Nutzung erneuerbarer Energien vor Ort. Die ABB-Werke in China, Finnland, Deutschland, Italien und den Niederlanden haben durch die Anwendung von Mission to Zero-Technologien wie intelligenter Energieverteilung, Gebäudeautomation, Heizungs-, Lüftungs- und Klimaanlagensteuerung (HVAC), Batterie-Lösungen, Motoren und Schalter bereits CO2-Neutralität erreicht. Mission to Zero bietet Kunden eine greifbare Lösung, um ihre eigenen klimaneutralen Ziele zu erreichen.

Erleben Sie die neusten Entwicklungen live auf der IFA

Sie finden Busch-Jaeger auf der IFA 2022 in Halle 2.2 | Stand 202. Weitere Information gibt es auch auf der Unternehmens-Webseite von Busch-Jaeger unter IFA 2022.

Bildtexte:

Abb. 1

Auf der IFA zeigt Busch-Jaeger die neuesten Entwicklungen der intelligenten Gebäudesteuerung

Abb. 2

Technologie live erleben: für eine intelligente Lebensführung, die sicher und nachhaltig ist